HDrodgr900

DER WEG ZU SICH SELBST

Das Human Design System© geht davon aus, dass sich unsere Persönlichkeit von Geburt an in einem kreativen Prozess der Entfaltung befindet. Wenn wir es zulassen, entfaltet sich unser Potenzial wie von selbst, ohne Anstrengung, in einem Fluss positiver Energie. Alles ist perfekt angelegt, nichts muss verändert, hinzugefügt oder entfernt werden.

Schwierig wird es erst, wenn unser inneres Wissen von anderen Stimmen übertönt wird:

  • durch Konditionierungen, die im Laufe des Lebens über unsere Umwelt aufgebaut werden
  • durch Vergleiche mit anderen
  • durch den Versuch, sich anderen anzupassen und es ihnen recht zu machen
  • durch Selbstzweifel und Schuldgefühle
  • durch falsche Erwartungen
  • durch Ungeduld

Das Human Design hilft dabei, den Zugang zu unserem inneren Navigationssystem wiederzufinden.

IHR POTENZIAL IM ÜBERBLICK

Das Human Design System© bietet ein grafisches System, das sogenannte Rave Chart, das ausgehend vom genauen Ort und Zeitpunkt der Geburt über eine Computerberechnung die persönlichen Anlagen übersichtlich aufzeigt. Dabei werden neue Erkenntnisse aus Physik, Astronomie, Genetik und Biochemie mit dem uralten Wissen aus Astrologie, I Ging, Chakren-Lehre und Kabbala verbunden. Das Chart stellt eine Art Bedienungsanleitung für unser Leben dar. Es liefert keine fertigen Lösungen, sondern konkrete Wegweiser zu den indiviuell richtigen Lösungen. Es geht vor allem darum, sich auf das Experiment einzulassen, das eigene Design zu verstehen und im alltäglichen Leben anzuwenden. Das bedeutet, wach zu sein, auf die eigene Körperwahrnehmung zu hören und sein Leben mit Bewusstheit zu leben.

 

DIE SPRACHE DES HUMAN DESIGN

Das Human Design System© benützt Schlüsselwörter (Keynotes), um die Geschichte eines Charts zu erfassen und sie dem Klienten zugänglich zu machen. Diese Schlüsselwörter stehen in Bezug zu allen Elementen des Human Designs. Die Aufgabe des Human Design Beraters besteht darin, diese präzise Sprache zu verknüpfen und dem Klienten ein klares Bild seiner Funktionsweise zu vermitteln.

 

ENTSTEHUNG

Das Human Design System© wurde 1987 durch Robert Allen Krakower (Ra Uru Hu) begründet. Es stellt eine Synthese aus modernen Wissenschaften und uraltem Wissen dar. Erkenntnisse aus Physik, Astronomie, Genetik und Biochemie werden mit dem Wissen aus Astrologie, I Ging, Chakren-Lehre und Kabbala zusammengeführt. Das System selber ist jedoch einzigartig und weit mehr als die Summe seiner Bestandteile; es ist äußerst komplex und sehr logisch aufgebaut. Die Genauigkeit und Wirksamkeit sind verblüffend.

Das System wurde seither zigfach getestet, und viele Ansätze wurden mittlerweile wissenschaftlich bestätigt, etwa die Einteilung in die vier Grundtypen oder die Erkenntnis, dass Neutrinos Masse besitzen. Neutrinos sind subatomare Teilchen, die im Kernschmelzprozess von Sonnen entstehen und uns in jedem Augenblick in einer unvorstellbar großen Milliardenzahl durchdringen und damit auch jede Zelle unseres Körpers. Über diese Teilchen läuft die kosmische Informationsübertragung. Ein Neutrinostrahl geht auch durch große Schichtdicken – z. B. durch die ganze Erde – fast ungeschwächt hindurch (Forschern der University of Rochester und der North Carolina State University ist es 2012 zum ersten Mal gelungen, eine Nachricht mit Hilfe von Neutrinos durch feste Materie zu senden). Neutrinos können auch als moderne Entsprechung des alten Chi oder Prana gesehen werden. Erstaunlich ist, dass die Behauptung, Neutrinos besäßen Masse, von Ra Uru Hu bereits 1987 aufgestellt wurde. Einige Jahre später wurde sie wissenschaftlich bestätigt (Frederick Reines erhielt dafür 1995 den Nobelpreis).

 

Ein Kind des Universums

Du bist ein Kind des Universums. Deine falsche Bescheidenheit bringt der Welt nichts. Es ist nichts Erleuchtetes daran, sich klein zu machen, damit andere sich nicht unsicher in deiner Nähe fühlen. Wir sind dazu geboren worden, die Pracht, die in uns ist, hervorzubringen. Sie wohnt nicht nur in einigen von uns; sie steckt in uns allen. Und wenn wir unser Licht erstrahlen lassen, geben wir unbewusst auch anderen Menschen die Erlaubnis, dasselbe zu tun. Wenn wir uns von unserer Angst befreien, wird unsere Gegenwart automatisch andere befreien.

Nelson Mandela, Amtsantrittsrede 1994

zum Seitenanfang